Modellentwurf: Das User-Centric Song-based Model 


Um der in Verteilung und Methodik im Musikstreaming angedeuteten Problematik entgegenzuwirken, die sich auch aus einem userzentrischen Modell ergeben kann, in welchem die Endbeträge der Künstler:innen, ebenso wie im Pro-Rata Gesamtmarkt-Modell, sehr niedrig und somit auch unter einen Cent fallen können, soll ein Lösungsversuch unternommen werden, der sich mit den Forderungen der Union of Musicians & Allied Workers (einer Künstler:innen-Vereinigung, die sich unter anderem gegen die Pro-Rata Gesamtmarkt-Thematik wehrt) auseinandersetzt, mindestens einen Cent pro Stream zu erhalten.[1]
Soll ein Mindestbetrag von einem Cent als Auszahlungsbetrag garantiert werden, muss das User Centric Modell ergänz werden um ...


Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an den Autor, unter: Kontakt